Ihre deutschsprachige Reiseagentur in Bhutan

Wir sind eine kleine, dafür persönliche deutschsprachige Reiseagentur in der Hauptstadt des Donnerdrachenlandes. Wir organisieren Trekkingtouren, Kulturreisen und Wanderferien nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Dank bhutanischer Kreativität, Geduld und Gelassenheit verbunden mit schweizerischem Qualitätsempfinden, Sorgfalt und Genauigkeit ist unsere Reiseagentur etwas Spezielles. Bei Druk Eye Tours & Travels haben wir alternative Wege entdeckt und diese möchten wir Ihnen gerne näher bringen.

Wir freuen uns, Sie persönlich in Bhutan begrüssen zu dürfen.

Nadine Koch und Norbu Gyeltshen


Nadine und Norbu

Über uns beide

Seit Jahren ist Norbu in der Tourismusbranche tätig. Im Jahre 2010 übernahm er die Reiseagentur Druk Eye Tours & Travels und freut sich, seine eigenen Ideen verwirklichen zu können. Er stammt aus dem ursprünglichen Osten Bhutans, wo er als Bauernsohn aufgewachsen ist. Nach der Grundschule besuchte er in Indien die North Eastern Universität und schloss mit dem Bachelor of Arts mit dem Hauptfach Geschichte ab. Es war auch bereits in Indien, als er seine ersten Deutschlektionen bekam, weitere folgten dann später in Bangkok. Norbu verbrachte auch ein paar Monate in der Schweiz und Deutschland, die deutsche Sprache ist für ihn fast zum Alltag geworden.

Für Norbu ist es eine grosse Freude, Gäste aus aller Welt in Bhutan begrüssen zu dürfen. Er ist stolz darauf, Ihnen sein Land und die spannende Kultur näher zu bringen.

Für mich, Nadine Koch, hat sich das Leben wegen Bhutan auf den Kopf gestellt. Wer hätte das gedacht, ich wohl am Allerwenigsten.

Ich arbeitete bis dahin in der Schweiz als kaufmännische Angestellte, mein Leben war geregelt und organisiert, manchmal fühlte es sich zwar an wie in einem Hamsterrädchen, aber das gehörte irgendwie dazu. Mit ein paar längeren und vielen kürzeren Reisen habe ich immer wieder versucht aus dem Alltag auszubrechen und Neues zu entdecken. So ging es dann auch im Jahr 2011 das erste Mal nach Bhutan, wo ich meinen jetzigen Mann Norbu kennenlernte - und darum alles anders kam, als ich mir damals im hektischen Schweizer-Alltag hätte träumen lassen.

Mit der Erstellung einer Website für Druk Eye Tours & Travels im Jahre 2013 wurde der Entscheid gefasst, und auch gleich umgesetzt, nach Bhutan zu ziehen und mich ganz auf Bhutan und natürlich Norbu einzulassen. Die Hürden waren zwar gross, aber aufgeben kam für uns beide nicht in Frage. Seit Herbst 2016 leben wir nun zusammen in Thimphu.

Bei Druk Eye Tours & Travels bin ich für Vieles zuständig, vor allem für alles was mit der deutschen Sprache zu tun hat. Die Arbeit bereitet mir grosse Freude, ich bin selbständig und kann meine Leidenschaft 'Reisen' mit der Arbeit verbinden.

Ich empfinde grosse Dankbarkeit für die Wende in meinem Leben!


Druk Eye Tours & Travels nach der Pandemie

Wir waren vor Covid ein eingespieltes Team und konnten diesen Zusammenhalt auch lange in die Pandemie mitnehmen. Durch finanzielle Unterstützung waren wir in der Lage unsere Crew anderthalb Jahre finanziell unter die Arme zu greifen. Leider dauerte die Krise aber länger an als uns allen lieb war und auch unsere Mittel neigten sich dem Ende zu.

Unsere Reiseführer und Trekking-Mannschaft waren schon immer Freelancer gewesen, aber unsere Pem war seit 2015 mit uns. Leider hat sie sich im Sommer 2022 - wie viele andere Bhutaner- und Bhutanerinnen auch - dazu entschieden, ihr Glück in Australien zu versuchen. Sie ist mit Mann und Kleinkind ausgewandert, was ich heute gut verstehen und nachvollziehen kann.

Neuorganisation Druk Eye Tours & Travels

Seit 1. November 2022 arbeitet Lhap Tshering mit uns zusammen. Er übernimmt die Funktion eines General Mangers und organisiert hier vor Ort die Touren von A bis Z. Er ist verantwortlich für die Hotelbuchungen, Flugreservationen, Auswahl des Reiseführers und Fahrers, Fahrzeug, Administration, etc. Eigentlich alles was vorher Norbu gemacht hat. Ich freue mich sehr, dass Lhap Tshering sich für unsere kleine Agentur entschieden hat. Er hat grosse Erfahrung, da er vor Covid auch als Manager einer Reiseagentur tätig war. Wir freuen uns auf den Neuanfang und sind gespannt, welche Überraschungen uns das Leben in den nächsten Jahren bringt.

Ich selber werde vermehrt in der Schweiz am arbeiten sein um finanziell über die Runden zu kommen. Ich gehe vorläufig nicht davon aus, dass Bhutan sich mit der neuen Tourismus-Reform so rasch erholen wird. Aber dank einem guten Team im Rücken in Bhutan, ist es für mich leichter loszulassen und mich auf die neue Situation einzulassen. Ich hoffe, dass in ein paar Jahren die Situation wieder so ist, dass ich mehr Zeit in Bhutan verbringen kann als in der Schweiz. Es ist ja ein Glück, in zwei so schönen Ländern daheim sein zu können. Darum versuche ich auch diese Situation so positiv wie möglich zu sehen ;-)

 

Reiseführer

Die für uns arbeitenden Reiseführer sind alle Freelancer und haben eine offizielle Reiseführer-Lizenz, das heisst, sie sind vom Tourism Council of Bhutan (TCB) ausgebildet und anerkannt. Immer wieder geben wir auch jungen Reiseführern - im Sinne der Nachhaltigkeit - die Chance, im Berufsleben Fuss zu fassen. Sollte Sie ein junger Reiseführer oder eine Reiseführerin auf Ihrer Reise durch Bhutan begleiten, bitten wir Sie um Verständnis, wenn er oder sie nicht alle Fragen auf Anhieb beantworten kann. Besten Dank!

Karma Tshering Unser Reiseführer Ngawang Penden, deutschsprechend Guide Ugyen Pelden Geden Chophel Guide

 

Trekking-Küche: Damchoe und Kinley

Damchoe ist der Küchenchef, der unsere Gäste auf den Trekkings kulinarisch verwöhnt. Kinley geht ihm zur Hand und hilft überall, wo es notwendig ist. Er ist es, der sich um das Wohlergehen der Gäste im Camp kümmert. Beide haben viel Erfahrung und sind ausserordentlich fit.

Unser Koch auf den Trekkings: Damchoe Kinley, unser Hilfskoch